Kugel und Ovalkörper

Wenn Sie eine Kugel oder einen Ovalkörper arbeiten, dann sollten Sie nicht vergessen, dass Sie sie vermutlich auch füllen wollen. Da das Arbeitsstück am Ende vollständig geschlossen ist, müssen Sie die Füllung also rechtzeitig vorher einlegen.

Ebenso wie das zweidimensionale Oval kann auch der Ovalkörper auf zwei verschiedene Arten konstruiert werden. Die erste Möglichkeit ist ein Ovalkörper aus zwei Halbkugeln, in das ein Schlauchstück eingeschoben wird.
Die zweite Möglichkeit ist eine in die Länge gezogene Kugel, also ein Ellipsoid. Diese Art von Ovalkörper wird von dem Formular unten berechnet, wenn man für Durchmesser und Höhe unterschiedliche Werte angibt.

Damit das Arbeitsstück schön rund wird muss darauf geachtet werden, dass die Zu- und Abnahmen gleichmäßig verteilt werden.

Maschenprobe: cm Höhe × cm Breite = Reihen × Maschen

Als Dezimaltrennzeichen muss der Punkt anstelle des Kommas verwendet werden; also beispielsweise 5.5 anstelle von 5,5!

Gewünschte Maße des Arbeitsstücks: Schema Kugel

Durchmesser: cm Reihen
Höhe: cm Maschen

Als Dezimaltrennzeichen muss der Punkt anstelle des Kommas verwendet werden; also beispielsweise 5.5 anstelle von 5,5!

Arbeitsanleitung: