Hilfsrechner

Der Hilfsrechner erledigt folgende kleine Nebenrechnungen:

Umrechnung zwischen Zentimetermaßen und Maschen bzw. Reihen

Dies dürfte die wichtigste Funktion des Hilfsrechners sein. Sie kommt immer dann zum Einsatz, wenn eine Länge in der "falschen Einheit" vorliegt.

Maschenprobe: cm Breite × cm Höhe = Maschen × Reihen

Als Dezimaltrennzeichen muss der Punkt anstelle des Kommas verwendet werden; also beispielsweise 5.5 anstelle von 5,5!

Umrechnung:
Breite: cm Maschen
Höhe: cm Reihen

Als Dezimaltrennzeichen muss der Punkt anstelle des Kommas verwendet werden; also beispielsweise 5.5 anstelle von 5,5!

Seitenlängen eines rechtwinkligen Dreiecks

In einem rechtwinkligen Dreieck lässt sich aus zwei bekannten Seiten die dritte Seite berechnen. Daher lassen sich die Längen aller beim Stricken oder Häkeln auftretenden schrägen Seiten auf diese Weise ermitteln.

Seitenlängen: Schema rechtwinkliges Dreieck
1. Längsseite: cm
2. Längsseite: cm Schrägseite: cm

Als Dezimaltrennzeichen muss der Punkt anstelle des Kommas verwendet werden; also beispielsweise 5.5 anstelle von 5,5!

Umrechnung zwischen Durchmesser und Umfang eines Kreises

Falls Sie nicht zu den Genies gehören, die mühelos mit der Kreiszahl Pi = 3.14159... im Kopf rechnen, benutzen Sie besser diese Funktion, um zwischen Kreisumfang und Durchmesser umzurechnen.

Umrechnung:
Durchmesser: cm Umfang: cm

Als Dezimaltrennzeichen muss der Punkt anstelle des Kommas verwendet werden; also beispielsweise 5.5 anstelle von 5,5!

Umrechnung zwischen Umfang und Breite und Höhe eines Ovals

Breite und Höhe eines Ovals werden als seine Achsen bezeichnet. Kennt man die Länge der beiden Achsen, kann man den Umfang des Ovals berechnen. Umgekehrt ergibt sich aus der Länge einer Achse und dem Ovalumfang die Länge der zweiten Achse.

Umrechnung:
1. Achse: cm
2. Achse: cm Umfang: cm

Als Dezimaltrennzeichen muss der Punkt anstelle des Kommas verwendet werden; also beispielsweise 5.5 anstelle von 5,5!

Berechnung verschiedener Längen im n-Eck

Seitenlängen: Schema n-Eck
Form: -Eck
Innenradius: cm Außenradius: cm
Seitenlänge: cm
Außenradius: cm Innenradius: cm
Seitenlänge: cm
Seitenlänge: cm Innenradius: cm
Außenradius: cm

Als Dezimaltrennzeichen muss der Punkt anstelle des Kommas verwendet werden; also beispielsweise 5.5 anstelle von 5,5!

Umrechnung der Maschenprobe auf das Standardmaß

Auf den Banderolen von Woll- und Garnknäueln und in den meisten Strick- und Häkelanleitungen wird die Maschenprobe für ein 10cm × 10cm großes Quadrat angegeben. Hat Ihre Maschenprobe ein anderes Format, können Sie hier zum Vergleich auf die Standard-Maschenprobe umrechnen.

Maschenprobe: cm Breite × cm Höhe = Maschen × Reihen

Als Dezimaltrennzeichen muss der Punkt anstelle des Kommas verwendet werden; also beispielsweise 5.5 anstelle von 5,5!

Standard-Maschenprobe: